Was ist ein Wegeunfall?

Der Wegeunfall gehört tatsächlich zu den Arbeitsunfällen.

Passiert dir etwas auf dem Weg zur oder von der Arbeit, gehört das zu den Wegeunfällen. Hierbei ist es wichtig, dass du den unmittelbaren Weg gewählt hast. Nicht immer trifft das auf den kürzesten Weg zu. Gibt es einen Weg, der zwar länger, aber dafür schneller, verkehrsgünstiger oder sicherer ist, zählt dieser als „unmittelbar“.

Bei einem Wegeunfall sind besonders private „Umwege“ ein Diskussionsthema, inwiefern sie aus einem Arbeitsunfall einen privaten Unfall machen. Auch hier gibt es unzählige Einzelfallentscheidungen, die sich oft auf Details begründen.